Schlagwort: DDR Punk

„Der Name war gefunden, das Banner gemalt und die Texte in Auftrag gegeben.“ – Klemi, Paul und Reudnitz erinnern sich an das erste Konzert vom SCHWARZEN KANAL am 15.10.89 in der Lukaskirche Leipzig Volkmarsdorf Reudnitz: Angefangen haben Klemi und ich im Sommer 89 zu zweit, weil wir nach L’Attentat wieder zusammen Musik machen wollten. Klemi: […]

Weiterlesen

Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt… +++ L’Attentat-Konzert: Verschoben auf Ausweichtermin am 25.06.2022, mit Brechreiz 0815, Betonromantik, Rosa Beton und L’Attentat im UT Connewitz +++ Nun also doch: Das Konzert im UT Connewitz wird ein letztes Mal verschoben und findet nun doch am 25.06.2022, dem zweiten bekanntgegebenen Termin, statt. Der Grund dafür […]

Weiterlesen

Wechsel der Positionen​ In den zwei Jahren seit Beginn meiner Lehrzeit hatte sich meine Perspektive buchstäblich um 180 Grad gedreht. Als die zuvor zwischen Zuckerbrot und Peitsche wechselnden Versuche sich intensivierten, mich wie fast jeden männlichen Absolventen mit Studienwunsch zu einem verlängerten Wehrdienst zu „überzeugen“, hatte ich irgendwann nachgegeben und unterschrieb die eingeforderte Verpflichtung. Doch […]

Weiterlesen

Er ist ein wandelndes Musiklexikon und interessiert sich für alles, was nur im Geringsten mit Musik zu tun hat. In den frühen achtziger Jahren gründet er die Punkband 0815, ohne wirklich selbst Punk zu sein oder wirklich zu wissen was Punk überhaupt ist, schreibt später Briefe und Beiträge an Lutz Schramm für die Radiosendung Parocktikum, […]

Weiterlesen

+++ Update: ZORN – Nevergreens 1987 bis 2021 – 2LP+DVD +++ Aua. Jetzt hat es uns also auch erwischt. Leider müssen wir den Releasetermin verschieben! Die Druckerei hat die falschen Cover geliefert und muß diese komplett neu nachliefern. Aktuell wird von 8 Wochen Verzögerung aufgrund von coronabedingten Lieferengpässen beim Material und daraus resultierenden Auftragsrückstau gesprochen. […]

Weiterlesen

Zorn Kommt! Doppelvinyl mit DVD – Die ultimative Zorn Diskographie mit massenhaft unveröffentlichtem Material der Band von 1987 bis heute. Endlich ist es soweit: Ab Dezember 2021 gibt’s Zorn endlich auf Platte. Sogar als Doppelte LP. Gegründet 1985/86 in Leipzig Leutzsch dürfte die Band spätestens durch ihren genialen Livemitschnitt für die Radiosendung Parocktikum im März […]

Weiterlesen

Das hat positive wie auch negative Seiten – Interview mit Wolf Scheidt von Andreas Auslauf Gemeinsam mit Gruppen wie L’Attentat, Schleimkeim oder Namenlos standen sie Mitte der Achtzigerjahre auf den Bühnen der Kirchen und Keller in der gesamten DDR. Dadurch gehörten sie zu den prägenden Bands des Underground. Und spätestens nach dem Kultfilm „Ostpunk“ mit […]

Weiterlesen