Schlagwort: Connewitz

„Hat sich Ihr Hausbesitzer schon gemeldet?“ „Hat sich Ihr Hausbesitzer schon gemeldet?“ Diese auf eine Mauer gesprühte Frage gehörte in den Neunzigern über Jahre zum Bild von Connewitz, wenn man in die Fritz-Austel-/Bornaische Straße einbog. Der Spruch war etwas ambivalent, passte nicht so richtig ins Connewitz der damaligen Zeit, mit den Naziüberfällen, mit den Polizeischarmützeln […]

Weiterlesen

„Das wird in Analysen gern vergessen.“ – Interview mit K. (Harald) Herbst 2019 Harald war der erste blöde Name, der mir damals als Pseudonym eingefallen ist. Ich kannte keinen mit diesem Namen. Also konnte es auf keinen zurückfallen. Es ging mir nicht um meine eigene Geschichte, sondern ich wurde gefragt, ob ich etwas über die […]

Weiterlesen

Aus aktuellem Anlass Aus aktuellem Anlass gibt es am 03.10.2020 auf der Wolfgang-Heinze-Straße in Connewitz von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr eine Kundgebung. Geplant sind 2 Bühnen mit Musik, Kultur und Redebeiträgen. Das UT Connewitz, wo am selben Tag ab 20.00Uhr unsere Veranstaltung zu „Haare auf Krawall“ stattfindet, liegt mitten drin. Und natürlich wollen wir […]

Weiterlesen

Fahnenflucht Der Kanon der Erzählungen in den bisherigen Ausgaben „Haare auf Krawall“ und auch in der neuen Auflage endet mit der Geschichte von Folker, die etwa 1988 ansetzt und ca. 1992 endet. Die einzelnen Kapitel im Buch haben ja nur einen losen Zusammenhang und lassen sich problemlos einzeln und auch losgelöst voneinander lesen und so […]

Weiterlesen

Krawall im Rathaus Wenn wir in der Zeit um 1988/89/90/91 eins aus eigenen Erfahrungen, aus den Ost- und West-Medien und in der Beobachterstellung zu den Bewegungen in den Nachbarländern und Westberlin gelernt haben, dann das, das man mit Mahnen, Bitten und Artig-Sein nie etwas erreicht. Wenn man 1991 etwas wollte, Aufmerksamkeit für ein Thema, Unterstützung […]

Weiterlesen

AKTION JETZT! 15.12.1989 vor der naTo – Das erste AKTION JETZT Konzert (Foto: Christoph Motzer) Das Foto auf Seite 274 in der Neuauflage von „Haare auf Krawall“ zeigt den Eingang des Kulturhauses „Zur Nationalen Front“ am 15. Dezember 1989. Leute stehen davor und unterhalten sich, wahrscheinlich während einer Auftrittspause, denn drinnen ist es mörderisch heiß. […]

Weiterlesen

Auf den Dächern von Connewitz Am Ende vom Buch „Haare auf Krawall“ finden sich ein paar Fotos aus Connewitz , die volle Wäscheleinen auf den Dächern von Altconnewitz zeigen, Campingstühle mit einem Kasten Saft daneben oder einen Dach-Spaziergänger von Haus zu Haus. Über diese romantischen Szenen hat die Connewitzer Verlagsbuchhandlung, bei der wir unser Buch […]

Weiterlesen